Häufig gestellte Fragen

Du hast Lust mit anderen an einem Projekt zu arbeiten, welches du jetzt oder auch später durchführen kannst? Du willst neue Tools und Techniken kennenlernen, die du auch für andere Sachen nutzen kannst? Du findest es interessant ein eigenes Projekt zu planen ohne dass dir Erwachsene reinreden und hast Spaß Projekte mit anderen durchzuführen? Dann ist das deine Möglichkeit ohne viel Aufwand dabei zu sein.

Das kannst du über diesen Link hier. Wenn du jünger als 18 Jahre bist, lade dir das Anmeldeformular herunter, fülle es aus und schicke es mit Unterschrift eines/r Erziehungsberechtigten einfach zurück an jugend@macht.jetzt.Wir schicken dir nach deiner Anmeldung eine Bestätigungs-Email zurück (Das kann aber einige Stunden dauern).

Funktioniert das Anmeldeformular nicht, dann kannst du uns auch ganz einfach eine E-Mail schreiben und wir schauen mit dir gemeinsam, dass du dich anmelden kannst.

Die meiste Zeit werden wir die Padlet.App zum arbeiten nutzen. Das ist eine digitale Pinnwand, die ähnlich wie Facebook-Gruppe funktioniert, aber mehr kann. Außerdem können unterschiedliche Tools zum Einsatz kommen, z.B. wenn ihr euch sehen wollt gibt es die Möglichkeit zum Video-Chat, wenn ihr liebe Chatten wollt gibt es eine Chat-Plattform, wenn euer Projekt ein Video ist, dann bekommt Ihr Tools an die Hand um Videos zu produzieren und zu schneiden, und und und.

Nein. Wir bieten euch den Rahmen an, dass ihr Samstags von 10 bis 18 Uhr an einem Projekt arbeiten könnt. Ihr könnt euch aber auch in der Gruppe absprechen zu welcher Zeit ihr euch zusammen setzen wollt. Wenn ihr erst um 12 Uhr beginnen wollt, ist das auch absolut ok.

Nein. Du kannst einfach mitmachen. Das einzige was du brauchst ist ein internetfähiges Smartphone, eine E-Mail-Adresse und Lust mitzumachen – mehr nicht.

Wir versuchen deine Daten so gut wie möglich zu schützen und geben diese auch nicht weiter. Deswegen wollen wir von dir nur eine E-Mail-Adresse, deinen Namen und dein Alter wissen. Die E-Mail brauchen wir um mit dir in Kontakt zu treten.

Du bekommst zwei Tage vor der Veranstaltung eine E-Mail in der wir alle Themen vorstellen. Du kannst dich dann für ein Thema entscheiden auf was du Lust hast und wir senden dir dann einen Link für die Gruppe.

Alle Projekte sind denkbar. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob ihr einen Plan erstellt für die aktuelle Zeit oder ein Projekt entwickelt für die Zeit nach Corona. Alles ist möglich! Wichtig ist nur, dass ihr ein Projekt entwickelt dass auch umsetzbar ist. Eine Reise zum Mond könnte schwierig werden. 😉

Die Mentor:innen sind für euch Ansprechpartner:innen. Wenn ihr Fragen habt, können sie euch untersützen. Es ist euer Projekt und die Mentor:innen sind nur im Hintergrund da und werden euch nicht reinreden, es sei denn, ihr wollt das. Zudem könnt ihr die Mentor:innen anfragen, wenn es um konkrete Umsetzungspläne geht, z.B. wie Projekte finanziert werden können.

Wir hatten die Idee ein Projekt zu starten bei dem wir jungen Menschen die Möglichkeit geben, trotz Social-Distancing und Krise, sich zu beteiligen, sich gemeinschaftlich zu engagieren und eine gute Zeit zu verbirngen. Darüber hinaus wollen wir Jugendlichen die Möglichkeit geben Ideen für sich zu entwickeln, in denen keine „Erwachsenen“ reinreden und die Möglichkeit zur Vernetzung anbieten.

Du hast noch Fragen, die hier nicht beantwortet wurden?
Schick uns einfach eine E-Mail. Wir antworten so fix wir können.